Braunkohlebündelbriketts

Schönes Flammenspiel, lange Brenndauer, hohe Feuerfestigkeit. Langsam und gleichmäßiger Abbrand, gut regelbar. Geringe Umweltbelastung aufgrund des vollständigen Abbrandes. Stabiles Glutbett. Langanhaltende gleichmäßige Wärme.

    

Koks

Der Koks ist ein fester, kohlenstoffhaltiger Rückstand, der aus asch- und schwefelarmer Fettkohle gewonnen wird. Koks brennt mit einer nahezu unsichtbaren blauen Flamme. Es entstehen dabei keinerlei Ruß oder sichtbares Rauchgas. Er hat eine stumpfgraue Farbe und ist dabei hart und porös. Koks erhalten Sie bei uns in 4 verschiedenen Körnungen.

Anthrazit-Nusskohle

plstzhalter

Dies ist die hochwertigste Kohlesorte. Im Anthrazit sind nur geringe flüchtige Bestandteile gebunden. Deshalb verbrennt diese Kohleart mit einer sehr kurzen und heißen Flamme von bläulicher Farbe. Ruß und sichtbare Rauchgase entstehen nur wenig bei diesem Brennstoff mit hohem Energiegehalt. Die Farbe von Anthrazit ist ein metallisch glänzendes dunkles Grau, woher dieser Brennstoff auch seinen Namen hat. Diese Kohlensorte besitzt eine ungewöhnlich große Härte. Der Feuchtigkeitsgehalt von frisch abgebautem Anthrazit ist gewöhnlich unter 15 %. Ihr Kohlenstoffgehalt liegt über 91% in der wasser- und aschefreien Kohle. Der Schwefelgehalt beträgt bis zu 1%.

  

Extrazit (Eierkohlen)

Die raucharme Eierform ist die preiswerteste Form, sich die Vorteile der hochwertigen Anthrazitkohle zunutze zu machen. Nussbriketts sind sehr bruchfest und haben kaum Abrieb. Sie sind gleichermaßen ideal für Dauerbrandöfen, Allesbrenner und Herde geeignet.

Braunkohlebündelbriketts

Schönes Flammenspiel, lange Brenndauer, hohe Feuerfestigkeit. Langsam und gleichmäßiger Abbrand, gut regelbar. Geringe Umweltbelastung aufgrund des vollständigen Abbrandes. Stabiles Glutbett. Langanhaltende gleichmäßige Wärme.

Koks

Der Koks ist ein fester, kohlenstoffhaltiger Rückstand, der aus asch- und schwefelarmer Fettkohle gewonnen wird. Koks brennt mit einer nahezu unsichtbaren blauen Flamme. Es entstehen dabei keinerlei Ruß oder sichtbares Rauchgas. Er hat eine stumpfgraue Farbe und ist dabei hart und porös. Koks erhalten Sie bei uns 4 verschiedenen Körnungen.

Anthrazit-Nusskohle

Dies ist die hochwertigste Kohlesorte. Im Anthrazit sind nur geringe flüchtige Bestandteile gebunden. Deshalb verbrennt diese Kohleart mit einer sehr kurzen und heißen Flamme von bläulicher Farbe. Ruß und sichtbare Rauchgase entstehen nur wenig bei diesem Brennstoff mit hohem Energiegehalt. Die Farbe von Anthrazit ist ein metallisch glänzendes dunkles Grau, woher dieser Brennstoff auch seinen Namen hat. Diese Kohlensorte besitzt eine ungewöhnlich große Härte. Der Feuchtigkeitsgehalt von frisch abgebautem Anthrazit ist gewöhnlich unter 15 %. Ihr Kohlenstoffgehalt liegt über 91% in der wasser- und aschefreien Kohle. Der Schwefelgehalt beträgt bis zu 1%.

Extrazit (Eierkohlen)

Die raucharme Eierform ist die preiswerteste Form, sich die Vorteile der hochwertigen Anthrazitkohle zunutze zu machen. Nussbriketts sind sehr bruchfest und haben kaum Abrieb. Sie sind gleichermaßen ideal für Dauerbrandöfen, Allesbrenner und Herde geeignet.